Bild: SpielAktiv

Das Thema

Spielend aufleben - spielend dazugehören!

Beim Spielen entsteht eine lebendige Atmosphäre, in der Menschen aufleben und Zugehörigkeit erfahren. Doch Spiele für ältere Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen wie Demenz, Schlaganfall, Parkinson müssen deren spezielle Bedürfnisse und Ressourcen aufgreifen, damit ein gutes Miteinander gelingen kann. Die Spiele Vertellekes, Waldspaziergang, Kugelwohl, Kugelbunt und Querbeet sowie meine Bücher, Seminare und mein Blog zu "Spiele in der Altenarbeit" (siehe "Thematische Links") helfen Praktiker/innen, das Wohlbefinden und die Fähigkeiten älterer Menschen zu fördern.

Spielsituation

Bewohnerbezogene Gruppenangebote, die der MDK im Rahmen der Qualitätsprüfung von Pflegeeinrichtungen verlangt, werden über die Spiele und Bücher ermöglicht und erleichtert, weil sie den Mitarbeiter/innen Vorbereitungszeit sparen.

Dabei sind die Spiele und Bücher sowohl für den Einsatz bei orientierten Älteren geeignet als auch bei Menschen mit Demenz.

Insbesondere Betreuungskräfte (§ 53c SGB XI) finden in den Spielen und Büchern (erschienen bei Vincentz Network) sowie bei meinen Fortbildungsangeboten vielfältige Anregungen für ihre Praxis.

Blog zu Spiele in der Altenarbeit  Impressum

Copyright © 2017 Petra Fiedler