Bild: SpielAktiv

Bücher

Spielen mit alten Menschen

Wie gelingt es, Senioren Freude zu schenken, ihnen Gemeinschafts- und Erfolgserlebnisse zu verschaffen?

Petra Fiedler, Autorin und Erfinderin des Spieleklassikers "Vertellekes" setzt auf passgenaue Spielangebote. Dieser Leitfaden bringt das nötige Hintergrundwissen auf den Punkt.

Erfahren Sie, wie Sie als Pflege- oder Betreuungskraft
- spielend das Wohlbefinden der Senioren stärken
- Fähigkeiten erhalten und fördern
- motivieren und Spielbarrieren überwinden
- Menschen mit verschiedenen Handicaps einbeziehen
- geeignete Spiele für verschiedene Gruppen finden

Nutzen Sie viele praktische Tipps, die das Spielen mit Senioren für Sie einfacher, freud- und wirkungsvoller machen. Informationen zur Spieltheorie runden den praktischen Ratgeber ab.

Das Buch "Spielen mit alten Menschen"  ist erschienen bei Vincentz Network.

Buchcover

Titelbild von Spielen mit alten Menschen

Das Fabelbuch

Dieses Buch enthält zu jeder Kalenderwoche des Jahres passende Fabeln. Diese Geschichten, in denen Tiere stell­vertretend für Menschen als handelnde Personen auftreten, sind unterhaltsam und tiefgründig zugleich. Sie lassen Gespräche über das menschliche Miteinander ebenso zu wie die heitere Betrachtung des Inhalts.

Jede Fabel ist ergänzt durch Gesprächsanregungen, eine Rätselecke und eine Wortsammlung. So kann jeder, der in der Aktivierung tätig ist, den Schwerpunkt entsprechend der Fähigkeiten der alten Menschen wählen. Die Fabeln können sowohl in der Einzelbetreuung als auch in der Gruppe eingesetzt werden - als Kurzaktivierung ebenso wie im Rahmen eines Gruppenangebots.

"Das Fabelbuch"  ist erschienen bei Vincentz Network.

Eine Videopräsentation durch Petra Fiedler für Vincentz Network ist unter dem nachfolgenden Link anklickbar:

Fabelbuch Video Präsentation

Buchcover

Titelbild von Fabelbuch

Das Märchenbuch

Häufig erinnern sich alte Menschen an die Märchen ihrer Kindheit. Deshalb sind Volksmärchen, Geschichten und Reime besonders für die Begleitung von Menschen mit Demenz geeignet. Für jede Woche des Jahres wurde eine Geschichte ausgewählt. Von "Schneewittchen" über "Max und Moritz" bis zu "Hänsel und Gretel".

Nach dem Vorlesen knüpfen Fragen an die Erinnerungen alter Menschen an. Mit besonders einfachen Rätseln, Redens­artenrätseln und Wortsammlungen lassen sich im Gespräch Kompetenzen, Selbstbewusstsein und soziale Kontakte fördern. So sind Märchen ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Demenz.

"Das Märchenbuch"  ist erschienen bei Vincentz Network.

Buchcover

Titelbild von Märchenbuch

Das Gedichtbuch

Woche für Woche Anregungen zum Schmunzeln, Erinnern, Erzählen und Raten: Das Gedichtbuch ist ein Ideenschatz für die soziale Betreuung. Ob Gedichte zum Vorlesen, Anregungen zum Gespräch, Rätsel, Scherzfragen oder Wortsammlungen: Pflege- und Betreuungskräfte, Angehörige wie ehrenamtliche Helfer finden hier das Passende. Für die Einzelbetreuung oder die Gruppenstunde. Für orientierte alte Menschen wie für Menschen mit Demenz. Bei Gedichten von Wilhelm Busch über Erich Kästner bis Christian Morgenstern ist für jeden Geschmack etwas dabei.

"Das Gedichtbuch"  ist erschienen bei Vincentz Network.

Buchcover

Titelbild von Gedichtbuch

Das Schmunzelbuch

Dieses Buch enthält zu jeder Kalenderwoche des Jahres Witze und Aktivierungseinheiten sowohl für fitte als auch für demente Bewohner. Die Witzecke enthält jeweils einen Witz, der ohne große Vorbereitungszeit von Pflegekräften und auch Bewohnern nachgespielt werden kann. Weitere Witze ergeben eine bunte Mischung aus altbekannten, z.B. von Tünnes und Schäl, und neueren Witzen. Vorgelesen als Witz des Tages oder vor einer Aktivierungseinheit garantieren sie gemeinsames Lachen. Denn Lachen steckt bekanntlich an, so dass auch demenziell erkrankte Bewohner diese heitere Stimmung aufnehmen. Die Rätselecke mit Küchenreim, Globetrotterrätsel und Fernsehquiz regt zum Schmunzeln, aber auch zum Raten und Erinnern an und bietet unzählige Gesprächsanlässe.

Pflegekräfte, wie auch Angehörige, Ehrenamtliche und Betreuungskräfte haben mit diesem Buch einen hilfreichen Begleiter durch das Jahr. Wer mit einer humorvollen Haltung durch den Pflegealltag geht, wird es häufiger hören, dieses echte und befreiende Lachen!

"Das Schmunzelbuch"  ist erschienen bei Vincentz Network.

Buchcover

Titelbild von Schmunzelbuch

Religiös begleiten

Vertraute religiöse Texte und Lieder fördern das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Bei den Bewohnern ebenso wie bei demjenigen, der sie einsetzt. Trost und Zuspruch geben sie in der Sterbebegleitung, Vertrauen und Sicherheit vermitteln sie unruhigen und ängstlichen Bewohnern und als wiederkehrende Rituale bieten sie Orientierung im Alltag.

Weil die Kunst darin besteht, zur jeweiligen Situation die passenden Gebete, Lieder, Verse oder Geschichten auszuwählen, ist das Buch gegliedert in: Gebete für jeden Tag, Religiöse Impulse für Menschen mit Demenz und die Sterbebegleitung, Worte zum Andenken an einen Verstorbenen, Bibelgeschichten für jeden Monat. Darüber hinaus enthält es Kopiervorlagen für Kirchenlieder und Psalmen im Großdruck. Zahlreiche Erläu­terungen zum angemessenen Einsatz der Texte ermöglichen auch demjenigen, der sich dem christlichen Glauben nicht verbunden fühlt, dem Bewohner beispielsweise durch ein gemeinsames Gebet ein Stück emotionale Heimat zu geben.

"Religiös begleiten"  ist erschienen bei Vincentz Network.

Buchcover

Titelbild von Religiös begleiten

Der Tischkalender

neuer Tischkalender 2017 erschienen

Mit dem Tischkalender gibt es Woche für Woche Impulse zum Anschauen, Erzählen, Erinnern, Schmunzeln und Raten. Jede Woche steht unter einem anderen Thema. Ein Augenschmaus und eine Stärkung für Geist und Seele.

"Der Tischkalender 2017"  ist erschienen bei Vincentz Network.

Titelbild

Titelbild von Tischkalender 2017

Blog zu Spiele in der Altenarbeit  Impressum

Copyright © 2017 Petra Fiedler